Willkommen auf der Startseite
News PDF Drucken E-Mail

Offene Probe 2018!

 

Vielen Dank für den Besuch unseres Konzertes!

Auch 2017 hatten wir wieder einige Ehrungen durchzuführen. Allen voran unser Hubert Kathan für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft und unser

Georg Tumpach, der zum Ehrenmitglied ernannt wurde!

Ein tolles Konzert mit tollem Publikum!

Ein emotional gehaltener Abend und eine Melodienfolge voller Frische boten sich 350 Zuhörern beim Weihnachtskonzert der
Wolfertschwendener Musikanten unter der Leitung von Dirigent Reimar Baum. Dabei verstand es die Kapelle, durch ihr Spiel 
den Werken eine besondere Note zu verleihen. Zu Beginn servierte das Orchester Zündendes mit dem englischen Marsch 
"Sons Of The Brave". Zugleich geschmeidig und kraftvoll ließen die Musiker dieses Konzertstück erklingen. Einen echten Klassiker
der Blasmusik, die "Second Suite in F" von Gustav Holst in vier Sätzen, präsentierte die Kapelle kombiniert mit mehreren englischen
Volksliedern. Zurückhaltend und fast schon zaghaft interpretierten die Wolfertschwendener eine anrührende und emotionale
Liebeserklärung. Atemberaubend gelang dem Orchester dagegen der mitreißende Schluss. Getragene und huldvolle Stimmung
verbreitete die "Yorkshire Ballad" - angenehm fielen hier die Beiträge von Klarinetten und Flöten auf. In die Welt eines Seefahrers
führten die Musiker mit der "Suite from Lincolnshire Posy" - zarten Anfängen folgte hier eine die Stille durchdringende Fanfare
von Horn und Trompeten. Aufhorchen ließen die beabsichtigten dissonanten Passagen in diesem Werk. Helle Klänge streute ein
Solo für Piccolo-Flöte ein, das im Stück den Auftakt zu einem verloren geglaubten Glück markiert. Eine mächtige Klangkulisse -
unterbrochen durch beschwingte, rhythmische und mitreißende, leisere Passagen mit Solostimmen im Mittelteil - eröffnete sich 
bei "Children of Sanchez". Ein Paradestück für Alexander Haselhofer am Tenorhorn war der Titel "You Raise Me Up". Es gab 
Sonderbeifall für eine respektable Leistung. Im Repertoire hatten die Wolfertschwendener mit "Disney Fantasy" auch eine witzige
Filmmelodie, die von einer Solotrompete begleitet wurde. Wiedererkennungseffekt besaßen hier beispielsweise Titel aus der
Märchen-Verfilmung von Schneewittchen im Mittelteil. Überdies spielten die Musiker eine Phrase im Dixie-Stil, in deren Verlauf
sich mehrere Solisten profilierten. Dramatische und getriebene Klänge herrschten dann beim Vortrag von Stücken aus dem 
Musical "Elisabeth" vor, bis mit einem Saxophonsolo Ruhe einkehrte. Alles überstrahlend brachten die Musiker die Titelmelodie
zur Geltung, die die beiden Liebenden ins Zentrum stellt. Die vom Publikum geforderten Zugaben gewährte die Kapelle am 
Ende gerne.

 

Weltpremiere! Wolfertschwenden beim Paradekonzert in Ulm

Die Ulmer waren begeistert, von unseren Tönen und der Tatsache, dass wir 70 km Anreise auf uns nahmen, um Ihnen am Sonntag

Vormittag unter freiem Himmel zu zeigen wie das Allgäu klingt! Hier findet Ihr Bilder!

 

 

Beim Kinderfest wieder am Start

Dieses Jahr durften wir zum mittlerweile 49. mal beim Memminger Kinderfest mitlaufen. Was sagt uns das? RICHTIG! 2018 Jubiläum!

Bilder von unserem Kinderfestauftritt findet Ihr Hier!

 

 

Traumwetter beim Bezirksmusikfest in Probstried

Bilder findet Ihr Hier!

 

Glück gehabt in Ottobeuren

Kaum zu glauben: kurz vor unserem Standkonzert und kurz danach regnete es! Das Risiko hat sich gelohnt. Wir durften komplett

trocken ein herrliches Konzert spielen in der tollen Atmosphäre des Ottobeurer Marktplatzes!

Hier findet Ihr ein paar Bilder!

 

 

Blendendes Wetter beim Standkonzert in Wolfertschwenden

Hier findet ihr ein paar Bilder :)

 

Unser Vatertagsfest war ein voller Erfolg

Dank dem guten Wetter und den super Gästen war unser Vatertagsfest die schönste Gelegenheit den Sommer zu begrüßen!


Hier findet Ihr die Fotos!

 

 

Vielen Dank für Ihren Besuch unseres böhmischen Abends

Hier findet Ihr ein paar Bilder unseres böhmischen Abends

 

 

Neuwahlen bei den Wolfertschwendener Musikanten e.V.

Bei unserer letzten Generalversammlung am 05. Januar haben wir unseren Vorstand neu gewählt!

Unser 1. Vorstand besteht nun aus 3 Personen: Alexander Haselhofer, Daniel Haselhofer und Sebastian Hölzle. Unser Kassierer Jürgen Maier hat nach langen 12 Jahren in der Vorstandschaft seinen Posten zur Verfügung gestellt, und wir konnten Caro Maier für die Übernahme dieser wichtigen Aufgabe gewinnen. Unsere Jugend wird in Zukunft von Stephanie Holderied als Jugendvertreterin und Fabian Holderied als Jugendbeisitzer betreut. Martina Martschini und Konrad Merk stehen als Beisitzer zur Verfügung, Raphael Kuhn ist weiterhin unser 2. Dirigent, Andrea Maurus sorgt als Zeugwart auch in Zukunft für unser gutes Aussehen und Johannes Haselhofer hält als Notenwart unser Notenprogramm in Schuss. Unser 1. Dirigent Reimar Baum wird uns musikalisch vorantreiben und natürlich für uns und vor allem für euch alle das Beste aus uns herausholen!

An dieser Stelle vielen Dank allen, die aus der Vorstandschaft ausscheiden. Für eure viele Zeit und eure Ideen, die Ihr eingebracht habt. Jeder Verein braucht eine aktive Vorstandschaft und wir wünschen der neuen Vereinsführung alles Gute und viel Erfolg in den nächsten 3 Jahren!

 

Anmeldung



Wer ist online

Wir haben 23 Gäste online